SERVICE HOTLINE +41 (0)41/920 25 22
Ø durchschnittlicher Marktpreis
PROGRESS - MG CITRAT - ist zur Zeit im Rückstand. Sie können den Artikel jedoch bestellen, er wird Ihnen portofrei Nachgeliefert sobald er Verfügbar wieder ist.

 

MG CITRAT

1.     Was ist MG CITRAT?
2.     Wie funktioniert MG CITRAT?
3.     Wann wird MG CITRAT eingenommen?
4.     Wozu wird MG CITRAT eingenommen?
5.     Was sind die Vor- und Nachteile von MG CITRAT?
6.     Wer benötigt MG CITRAT?
7.     Worauf ist beim Kauf von MG CITRAT zu achten?
8.     Gibt es bei der Einnahme von MG CITRAT Nebenwirkungen?
9.     Was ist ferner zu beachten?
10.   Warum ist MG CITRAT von PROGRESS besser als Magnesium-Präparate von anderen Herstellern?

 

NEU *28% mehr Inhalt pro Kapsel (1025mg)

1.    Was ist MG CITRAT?
MG CITRAT zählt zu den Nahrungsergänzungsmitteln. Es dient dazu, den täglichen Magnesiumbedarf im Körper zu decken, insbesondere wenn dieser durch eine erhöhte Belastung steigt.

Magnesium ist eines der wichtigsten Elemente, die der Körper vor allem für das Erhalten der Leistungsfähigkeit und das Nervensystem sowie die Muskulatur, benötigt.

Bei dem in diesen Nahrungsergänzungsmittel enthaltene Magnesiumcitrat handelt es sich um das Magnesium-Salz aus Zitronensäure, das gut verträglich vom Körper aufgenommen wird.


2.    Wie funktioniert MG CITRAT?
Magnesium zählt zu den lebenswichtigsten Mineralstoffen aus dem Bereich der Elektrolyte. Der menschliche Körper kann circa 20 Gramm dieses Mineralstoffes speichern, wovon rund 30 Prozent in den Muskeln und 60 Prozent in den Knochen deponiert werden.
Hieraus zieht der Körper für zahlreiche Vorgangsprozesse sein Magnesium, ohne das unter anderem das System zur Energieaufbereitung sowie -bereitstellung nicht funktionieren würde. Zum Beispiel könnten Kohlenhydrate und Fette nicht als Energiequellen genutzt werden.
MG CITRAT beeinflusst die Proteinsynthese, so dass eine Verstoffwechselung von oral zugeführten Proteinen stattfindet, um in der Folge als körpereigenes Protein agieren und zu einem beschleunigten Muskelaufbau beitragen zu können.

Eine weitere Funktionalität von MG CITRAT bezieht sich auf die Durchlässigkeit der Zellwände, die ebenfalls erst durch Magnesium ermöglicht wird. Es sorgt dort für eine verbesserte Aufnahme von Versorgungsstoffen und stabilisiert gleichzeitig die Zellwände für ein robustes Muskelgewebe, das weniger anfällig für Verletzungen wird.

Zudem ist Magnesium ein wichtiger Bestandteil, der für die Knochenfestigkeit mitverantwortlich und unabdingbar für eine optimale Hormonausschüttung ist.
In Bezug auf das Nervensystem stabilisiert dieser Mineralstoff die Nervenzellen insbesondere nach hoher Muskelbeanspruchung, und verhindert dadurch Muskelkrämpfe.


3.    Wann wird MG CITRAT eingenommen?
MG CITRAT sollte zweimal täglich zu je ein bis zwei Kapseln eingenommen werden. Als optimale Einnahmezeit gilt morgens nach dem Aufstehen sowie während oder nach dem Training.

Die Einnahme erfolgt mit circa 200 Milliliter Wasser. Auf andere Flüssigkeiten sollte verzichtet werden, um die hohe Bioverfügbarkeit nicht negativ zu beeinflussen sowie die Dauer bis zur Wirksamkeit nicht zu verzögern.


4.    Wozu wird MG CITRAT eingenommen?
MG CITRAT wird dann eingenommen, wenn ein erhöhter Bedarf an Magnesium besteht, weil der Körper dieses nicht selbst produzieren und nur geringfügig mit circa 20 Gramm täglich speichern kann.

Ein erhöhter Bedarf kann aufgrund zahlreicher Umstände vorliegen. Wer zum Beispiel viel schwitzt, scheidet über die Haut Magnesium aus. Wer sich viel bewegt, wie zum Beispiel beim Sport, verbraucht viel Magnesium und leert die Speicher schnell.

Da der Körper auf eine Magnesiumzufuhr durch die Nahrung angewiesen ist und diese meist nicht ausreichend reichhaltig an Magnesium ist, kommt es in der Regel zu Mangelerscheinungen. Diese können sich äußern in Verletzungsanfälligkeiten wie Muskelfaserrisse und Zerrungen. Muskelverspannungen sowie Muskelkrämpfe sind ebenfalls keine Seltenheit und meist erste Anzeichen für einen Magnesiummangel.

Eingenommen wird MG CITRAT zudem, wenn die Leistungsfähigkeit beibehalten werden will beziehungsweise muss. Da Magnesium maßgeblich an der Energiegewinnung beteiligt ist, wird es schneller verbraucht, je mehr Energie abgerufen wird, wie zum Beispiel beim intensiven Training. Ist nicht ausreichend Magnesium im Körper vorhanden, sinkt unter anderem die Energiebereitstellung und Erschöpfungserscheinungen der Muskulatur stellen sich ein. Ein weiteres effizientes Training ist somit nicht mehr möglich.

Um den Muskelaufbau zu beschleunigen, ist eine optimale Proteinversorgung unabdingbar. Fehlt es an Magnesium, verschlechtert sich die Funktion der Proteinsynthese, weniger Protein wird verstoffwechselt und der Muskelaufbau wird minimiert, während der Muskelabbau aktiviert wird. Die regelmäßige Einnahme von MG CITRAT sorgt für die Auffüllung der Speicherplätze und gewährleistet damit eine intakte Proteinsynthese und damit verbundene Proteinbereitstellung für einen beschleunigten Muskelaufbau sowie mehr Kraftpotenzial.

Zudem senkt Magnesiumcitrat die Säurelast im Körper. Daraus ergibt sich eine verbesserte Bindegewebsstruktur und beugt Schädigungen durch starke Beanspruchung von Knochen, Knorpeln und Gelenken vor. Ebenfalls wird bei der Reduzierung der Säurebelastung natürliche Alterungsprozesse gehemmt, die altersbedingte Abnutzungserscheinungen wie bei einer Arthrose hervorrufen.


5.    Was sind die Vor- und Nachteile von MG CITRAT?

Vorteile:

  • Deckt zuverlässig höheren Magnesiumbedarf
  • Füllt leere Magnesiumdepots zügig auf
  • Führt zu mehr Energie
  • Trägt zum beschleunigten Muskelaufbau bei
  • Minimiert das Risiko von Muskelkater -krämpfen und -verletzungen
  • Reduziert Abnutzungserscheinungen durch Überbelastung und altersbedingt vor
  • Sichert die Leistungskapazität
  • Beugt Müdigkeit und Erschöpfungszuständen vor
  • Festigt das Muskel- und Bindegewebe
  • Optimiert die Kontraktionsfähigkeit der Muskulatur
  • Regt den Stoffwechsel an


Nachteile:

  • Sind die Speicherkapazitäten ausgelastet, wird überschüssiges Magnesium unverwertet ausgeschieden


6.    Wer benötigt MG CITRAT?
Grundsätzlich ist MG CITRAT für Frauen, Männer und Jugendliche geeignet, die körperlicher und/oder geistiger Belastungen ausgesetzt sind. Stress und Anstrengungen ziehen Magnesium und sorgen dafür, dass Magnesiumvorräte schnell verbraucht sind.

Vor allem für Sportler, die zügig ihre sportliche Ziele erreichen möchten, eignet sich die Einnahme von MG CITRAT, da bei intensiven Trainingseinheiten nicht nur der Magnesiumverbrauch hoch ist, sondern auch durch das Schwitzen in Trainingsräumen mit meist hoher Luftfeuchtigkeit, wird viel Magnesium durch die Haut ausgeschieden. Durch die Zufuhr von Extra-Magnesium kann die erwünschte Leistungsfähigkeit aufrechterhalten und der Muskelwachstum begünstigt werden.  

Ältere Kinder und Jugendliche, die schnelle Wachstumsphasen durchlaufen, besitzen ebenfalls einen höheren Bedarf an Magnesium, der durch MG CITRAT problemlos gedeckt werden kann.

Schwangere Frauen erleiden vielfach einen Magnesiummangel, weshalb Muskelkrämpfe in der Schwangerschaft oft vorkommen. Durch das Magnesium in MG CITRAT wird einem Mangel vorgebeugt beziehungsweise dieser ausgeglichen. Zudem profitiert aufgrund des verbesserten Versorgungssystems durch einen ausgeglichenen Magnesiumgehalt, auch das ungeborene Kind. Vor allem in den fortgeschrittenen Schwangerschaftsmonaten minimiert MG CITRAT Erschöpfungszustände und schnelle Ermüdungserscheinungen. Es macht leistungsfähiger und lässt den Alltag leichter bewältigen.

Wer sich mit wenig Obst und Gemüse ernährt, kann in der Regel dem Körper nicht ausreichend Magnesium liefern, weshalb MG CITRAT optimal für Menschen geeignet ist, die wenig magnesiumreiche Kost verzehren. Aber auch für Personen eignet sich MG CITRAT, die sich gern über Lieferdienste ernähren oder oft in Restaurants speisen, wo eine Zubereitung mit frischen Produkten nicht gegeben ist, denn Vorgekochtes oder Tiefkühlkost verliert immens an Magnesiumgehalt.
Industriell hergestellte Fertiggerichte beinhalten zudem meist auch nur wenig Magnesium. MG CITRAT ist bei diesen Ernährungsweisen ein optimales Nahrungsergänzungsmittel, um den täglichen und lebensnotwendigen Magnesiumbedarf zu decken.

Alkohol und entwässernde Arzneimittel sorgen ebenfalls für einen raschen Abfall des körpereigenen Magnesiumgehalts. Durch die Einnahme von MG kann dem Körper neues Magnesium zugeführt werden, um Mangelerscheinungen vorzubeugen.

Da sich die Organfunktionen im Alter zunehmend in einen verlangsamten Modus versetzen, nimmt die Verwertung von Magnesium meist ab 60 Jahren kontinuierlich ab, obwohl der Bedarf der gleiche bleibt. Demzufolge muss dem Körper mehr Magnesium zugeführt werden, um eine höhere Verwertbarkeit zu erreichen, wozu die tägliche Einnahme von MG CITRAT verhilft.

Diabetiker zeigen in der Regel eine vermehrte Urinausscheidung durch den erhöhten Blutzuckerspiegel auf. Dadurch wird Magnesium mit ausgeschieden und steht nicht zur Verwertung zu Verfügung. Dieser Magnesiumverlust wird durch die regelmäßige Einnahme von MG CITRAT wieder ausgeglichen.


7.    Worauf ist beim Kauf von MG CITRAT zu achten?
Relevant für eine bestmögliche Wirksamkeit ist der Inhaltsstoff in einer hochdosierten Menge, damit sich der benötigte Tagesbedarf unkompliziert erreichen lässt.

Zudem sollte der Inhaltsstoff Magnesiumcitrat nicht mit Magnesiumcarbonat oder Magnesiumoxid-Produkten verwechselt werden. Bei Magnesiumcitrat wie in MG CITRAT von PROGRESS enthalten, handelt es sich um eine organische Verbindung mit einer deutlich höheren Bioverfügbarkeit, während Magnesiumcarbonat sowie -oxid aus anorganischen Verbindungen bestehen und in ihrer Wirksamkeit weit unter der Effizienz von Magnesiumcitrat liegen.


8.    Gibt es bei der Einnahme von MG CITRAT Nebenwirkungen?
Da der Körper nur einen gewissen Teil an Magnesium speichern kann, wird überschüssiges Magnesium unverwertet ausgeschieden und Nebenwirkungen können ausgeschlossen werden. Eine deutlichen Überdosierung kann zu durchfall führen.


9.    Was ist ferner zu beachten?
Die MG CITRAT Kapseln müssen trocken bei Zimmertemperatur und an einem Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung gelagert werden. Nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums ist MG CITRAT nicht mehr einzunehmen.


10.    Warum ist MG CITRAT von PROGRESS besser als Magnesium-Präparate von anderen Herstellern?
Von dem Konzept über die Entwicklung bis hin zur Herstellung und dem fertigen Produkt, durchläuft dieses Magnesium-Produkt von PROGRESS zahlreiche Instanzen, um einen Qualitätsstandard zu erreichen, der auf höchstem Niveau angesiedelt ist. Auf höchstem Niveau ist auch der überdurchschnittlich hohe Inhalt der PROGRESS MG CITRAT Kapseln.

Die Konzepte für effizient wirkende Nahrungsergänzungsmittel entstehen durch die enge Kooperation mit aktiven Sportlern sowie Ernährungs- und Sportwissenschaftlern. Hinzu kommen die persönlichen Erfahrungswerte, die der PROGRESS-Eigentümer in über 17 Jahre in der Nahrungsergänzungsmittel-Branche sammeln konnte und als Fitnessstudio-Betreiber die Ansprüche vom Gelegenheitssportler bis zum Leistungsathleten kennt.

Die Rohstoffe wurde ausschließlich von Zulieferern bereitgestellt, die sich selbst einem komplexen Qualitätsmanagement des Informed Sport Programms oder anderen unterstellen. Zusätzlich setzt PROGRESS auf modernste technische Verfahren in der Herstellung sowie einer ausschließlichen Produktion in der Schweiz, wo MG CITRAT den strengen GMP-Richtlinien gerecht werden muss.

Weiterführende Kontrollen, wie beispielsweise über das Anti-Doping Labor LGC sowie Qualitätsprüfungen durch Informed Sport, belegen zudem die Hochwertigkeit von MG CITRAT aus dem Hause PROGRESS.

Zusätzlich kann eine hohe Bioverfügbarkeit und damit verbundene bestmögliche Wirksamkeit gewährleistet werden.